Samstag, 24. November 2012

Unter Robotern

Zurück auf dem Blog! 

Habe mich eine Weile mit der Frage befassen müssen, wie ich hier bei Fuchs & Hase meinen Speicherplatz erweitern kann. Ist jetzt gelöst, es kann munter weitergehen, endlich. 

Diese Woche ist ein blaues Paket aus Belgien bei uns eingetroffen und hat dem Sohn eine neue Bettwäsche gebracht. Sein Babybett ist ja mittlerweile Geschichte, er schläft auf einer Matratze auf dem Fußboden und zu Weihnachten soll dann ein richtiges Bett ins Sohnzimmer einziehen. Decke und Kissen im Großformat sind schon da, also muss dazu auch Jungs-Bettwäsche her, ist klar.


Im Paket mit dabei: Ein kleiner Beutel im selben Roboter-Muster. Den findet der Sohn so gut, dass er schon zweimal darin seine Brotzeitdose in den Kindergarten transportiert hat. Stolz. Sehr stolz. "Was ist denn das für eine komische Tasche" sagte gleich so ein fünfjähriger Pimpf in der Garderobe. Hat der Sohn mit Fassung getragen. War wohl nichts Neues für ihn. Denn die Vorschuljungs in der Mondgruppe sind ja, so wird es mir täglich berichtet, "leider alle böse".

Harte Welt  :-)


Kommentare:

  1. Jaja, der Neid beginnt eben schon im Kindergarten ;-). Coole Bettwäsche bzw. Tasche! Würde meinem großen Jungen bestimmt auch gefallen. Verrätst Du uns, wo Du sie her hast?

    Liebe Grüße
    Katja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sie stammt von der Fa. Blafre und ich habe sie bestellt bei "Das kleine Zebra" in Belgien. Das Kopfkissen ist 50 x 70, also kein deutscher Standard, aber der Sohn hat sowieso mehrere Kissengrößen da in seinem Zimmer rumfliegen, für eine davon passt der Bezug. LG

      Löschen
  2. Und wie hast du das Speicherplatzproblem gelöst? Habe nämlich auch keinen Speicher mehr...
    LG
    Jenny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Durch ein Google-Abo für knappe drei Dollar pro Monat. Kostenlos scheint es nicht mehr zu gehen, und angesichts der Daten-Größe, auf die mein Blog hier mittlerweile angewachsen ist, empfinde ich diesen Preis auch nicht als zu teuer. Also mache ich es jetzt so.

      Löschen
  3. Och... Nur böse an sich oder auch zu ihm? Die Welt ist gemein!
    Aber super, dass er so ein Selbstbewusstsein und auch noch einen guten Geschmack hat! Ich finde die Sachen dieser Marke auch super und könnte fast alles kaufen - womit wir uns mal wieder als Scandinavien-Design-Fans outen, was? Schön zu wissen, dass es noch ne Tasche dazugibt, ich liebäugle nämlich mit der Bettwäsche "Traffic".

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja genau, skandinavisch, von Blafre aus Norwegen.

      Aber Traffic ist von ferm living, oder? Die haben meines Wissens auch eine Roboter-Version, die sehr ähnlich aussieht.

      LG

      Löschen
    2. Die Vorschuljungs sind, glaube ich, deshalb alle "leider böse", weil sie kein Interesse daran haben, mit dem Sohn zu spielen, der ja als kleiner dreijähriger Pimpf für sie nicht sehr spannend ist.
      Und der Sohn selbst hat zwar in der Riege der Dreijährigen schon viele Freunde gefunden, an Gesellschaft mangelt es ihm nicht, aber am liebsten wäre ihm natürlich die Aufnahme in die Bande der tollen Fünfjährigen. Weil das aber nicht zu klappen scheint und er bei denen meist nicht mitspielen darf: "Leider böse" :-)

      Löschen
  4. Hallo Eva, wir haben uns Speicherplatzproblem bei E Blogger auch noch nicht gelöst...grrrrr.
    Die Robotertasche ist klasse!
    LG Susan

    AntwortenLöschen
  5. Böse große Buben.Und der kleine Kerl mit der Robotertasche.Damit kann ihm das Böse zum Glück nichts anhaben.Eien schöne Vorstellung ist es jedenfalls.

    Herzlich,Mia

    AntwortenLöschen

Blogging tips