Sonntag, 8. Januar 2012

LauseliesenGeburtstag

Kinderfete, Großkampftag, heil überstanden.

Zwischen den Jahren wurde die Lauseliese sechs Jahre alt. Die zugehörige große Feier gibt's aber immer erst am letzten Ferientag, wenn alle kleinen Freunde und Freundinnen von ihren Weihnachtsreisen zurück sind.


Weil das Geburtstagskind ein Filmfan ist, gab es in diesem Jahr "Kino-Geburtstag", sprich: Wir haben die Leinwand aufgestellt und einen Märchenfilm gezeigt. Die traditionelle Tierszene auf dem Tisch (hätte die verdammte Decke bügeln sollen!) wurde von Eisbären und Pinguinen bestritten, inspiriert von Kerstins schönem Blog.
Wegen des Nieselregens war es leider nichts mit dem Lagerfeuer. Aber wir haben wenigstens noch ein paar Silvester-Knaller in die Luft geschossen und die Meute im Matschegarten auf Schatzsuche geschickt.

Alles in allem war es ein schönes Fest.

Kommentare:

  1. Was für ein atemberaubend schönes Haus. Allein diese Perspektive führt dazu, dass ich meinen Beruf als den überflüssigsten der Welt ansehe.
    Ein Traum von Haus.

    Herzlichst - Katja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Innenarchitektin bist Du, stimmt's? Ist ein Beruf, den ich mir für mich auch gut hätte vorstellen können. Wüsste nicht, inwiefern der überflüssig sein sollte. Könnte Dir aus dem Stehgreif allein drei öffentliche Projekte nennen, die von einer geschmacksbegabten Innenarchitektin sehr profitiert hätten.

      Aber schön, dass Dir das BauHaus so gefällt.

      Löschen

Blogging tips