Dienstag, 31. Juli 2012

KeineKauflädenKaufen!


Warum Kaufläden kaufen?

Kruschen, Klappern, Räumen, Rücken. Das sind die Geräusche, die uns signalisieren, dass im Lauseliesen-Zimmer gerade etwas Interessantes entsteht. 

Diesmal: Der Kaufladen. Ein Tisch, ein Türrahmen, ein Teppich zum Aufhübschen. Puppengeschirr als Ware. Ein kleiner Bruder, der sich gerne sehr viel Puppengeschirr anschaffen möchte. Das kann schon mal länger dauern. Also noch ein gemütlicher Fliegenpilz-Hocker für die Geschirr-Verkäuferin. 

Mehr braucht's echt nicht, wa? 

Kommentare:

  1. Je weniger vorgefertigtes Spielzeug, desto mehr Kreativität. Sag ich doch.
    Hocker und Schultischchen sidn aber trotzdem wunderschön. :-)

    Lieber Gruß,
    Katja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ist von Oma, das Tischchen, da saß sie als Kind schon dran. Finde es auch sehr schön. LG

      Löschen
  2. Der Hocker ist ja mal extrem cool und einzigartig...
    Würde mich freuen, wenn du auch mal bei mir vorbei schaust...

    meretrose.blogspot.de

    Derya

    AntwortenLöschen

Blogging tips