Montag, 10. September 2012

Gartenfest


Schöne Feste feiern. 

Manche Leute können es gar nicht. Andere zumindest so lala. Einige aber, einige wenige sind echte Könige dieser Disziplin: Bei ihren Feiern stimmt immer alles. Sogar das Wetter. 

Christiane, Merle und Michael sind solche Könige, unsere sympathischen Nachbarn und lieben Freunde. Egal ob Adventstee oder Abendessen, man fühlt sich bei ihnen wie zu Besuch in der wahrgewordenen Landlust.

Jüngst haben sie uns mit ihrem Gartenfest sehr glücklich gemacht. Ein bisschen Marrokko, ein bisschen Italien. Ein bisschen Gegrilltes, ein bisschen Salat. Ein bisschen Katze-Streicheln, ein bisschen TraumBaumHaus. Blumen, Blumen, Blumen.   

KANN ich Euch nicht vorenthalten.






Kommentare:

  1. ist das schön wenn man herr im eigenen garten ist. so schöne blumen, alles blüht und darf sich entfalten....hach. unser gemeinschaftsgarten wird akkurat gemäht...auch der blumenwuchs wird reglementiert....schön habt ihr´s auf dem lande :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auf dem LANDE?!!! Aaaah!! Das hier ist ist die süddeutsche MittelSTADT mit immerhin knappen 75.000 Einwohnern. Ihr Berliner, echt! :-)

      Gemeinschaftsgarten, ist der am Haus / Hinterhof? Hatte ich zu Studienzeiten auch mal, war auch akkurat gemäht, dazwischen ein paar Sitzplätze. Vielleicht kann man bei Euch ja mal eine Initiative starten? "Wilde Zone" für Kinder o.ä.? So was gibt es in unserem Kindergarten, heißt Dschungel. Da wächst alles kreuz und quer.

      LG

      Löschen
  2. oh wie wunderschön, da würde ich auch gerne feiern (von einem eigenen garten wage ich gar nicht zu träumen). schöne grüße, wiebke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schöne Grüße auch an Dich, Wiebke :-)

      Löschen
  3. Oh, das sieht wunderschön aus! Da würde ich auch gerne zum Feiern hingehen - immer wieder. :-)

    Herzlich, Katja

    AntwortenLöschen

Blogging tips