Samstag, 8. September 2012

die rote Bank


Leipzig, beim Möbelschweden. Unterbrechung der langen Urlaubsfahrt wegen Mittagessen. 

Gebraucht haben wir natürlich nichts. Aber was soll ich sagen: Die kleine rote Bank KONNTE ich nicht im Laden zurück lassen. Sie stand, als wir ins Foyer kamen, direkt vor mir und bat mich, uns in BauHaus begleiten zu dürfen. 

Ein Plätzchen würde sie dort schon finden, meinte sie. Sie sähe überall gut aus. Als Bücherablage neben dem Sofa womöglich. Als Ausstellungsfläche für Kinderkunst vor dem Fenster. Oder einfach im Flur, zum Schuheanziehen. 

Nee, hab ich gesagt, für Schuheanziehen haben wir schon einen Hocker. Und dass sie wohl kaum noch in den gelben Bus reinpassen würde, so voll wie der schon sei mit Menschen und Taschen und Schlafsäcken. 

Ach komm, sagte sie.

Na okay.




Jetzt steht die rote Bank am Esstisch. Logenplatz. Mittendrin im Getümmel. Hat sich auch gleich wohlgefühlt, ist ja kein Wunder. Von wegen Bücherablage.

In direkter Nachbarschaft: Die neue Lampe. Erinnert Ihr Euch? Am Ende haben wir uns für Workshop von house doctor entschieden. Sieht gut aus und ist doch deutlich günstiger zu haben als Hang Lamp und PH 5. Das blaue Kabel ist der Hit!

Alles neu macht der September, wie jedes Jahr.

Bei Euch eigentlich auch?

Kommentare:

  1. Ha, ich kenn das, wenn Möbelstücke einfach mitwollen...-) die Lampe gefällt mir auch super! Fein! Liebe Güße

    AntwortenLöschen
  2. Die Bank passt wunderbar ins Bauhaus! Gibt es die eigentlich neu beim Möbelschweden für 2013? Ich kannte sie bisher gar nicht! Die Lampe ist auch klasse, vor allen mit dem Kabel! Gute Wahl!
    LG Susan

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kommt mir neu vor, wäre mir sonst sicher schon aufgefallen. So ein hellblauer Servierwagen war da übrigens auch noch neu ... :-)
      LG

      Löschen
  3. Vor der Bank habe ich auch schon öfter mal gestanden (es gibt sie auch in weiß). Bislang habe ich noch widerstanden, aber wenn ich sie da so auf euren Bildern sehe, da könnte es passieren, dass ich beim nächsten IKEA-Besuch doch noch zugreife.
    Viele Grüße
    Anke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ist auf jeden Fall auch sehr beliebt beim Nachwuchs, die Bank. Erst gab's bei jedem Essen Streit, wer darauf sitzen darf. Jetzt quetschen sie sich zu dritt, Po an Po, Ellenbogen an Ellenbogen. Insgesamt also ein großer Erfolgs-Kauf.

      Also: Greif zu! :-)

      Löschen

Blogging tips