Dienstag, 28. Februar 2012

Stil für lau


Über zwei Jahre lang wohnen wir jetzt im BauHaus. Über zwei Jahre lang haben wir überlegt, welche raffinierte, ausgefallene, spektakuläre Lampe die sechs Meter hohe Wand im Wohnraum beleuchten könnte. Ob es ein Leuchtobjekt sein soll. Ein Bühnenstrahler. Eine Gruppe Lichterketten. Ein "Turm" aus Wandlampen. Eine Stehleuchte mit unanständigem Preis. Wir haben überlegt und überlegt. Haben Lichteffekte simuliert und Kostenvoranschläge eingeholt und Einrichtungsplaner befragt. Haben diskutiert, ob wir etwas kaufen, etwas entwerfen lassen, etwas selbst bauen sollen. Haben überlegt und berechnet. Und wieder überlegt.

Vor vier Wochen hatten wir keine Lust mehr.

Wir haben für 25 Euro drei Reispapierballons geholt. Und was soll ich sagen: Die einfachste Lösung ist oft die beste.


Kommentare:

  1. Das gefällt mir sehr! Ja, manchmal ist die einfachste und günstigste Lösung die beste. ;)

    Habe dein Blog erst gestern entdeckt und werde dir fortan folgen ;) Euer Haus sieht so toll aus! Würde sofort einziehen. Was ist ein bauHaus?

    Liebe Grüße aus deiner Geburtsstadt,
    I.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "BauHaus" ist nur eine persönliche Bezeichnung, mit der ich hier unterschiede zwischen unserem jetzigen Haus, dessen Entwurf sich am Bauhaus-Stil orientiert hat, und unserem früheren (mittlerweile verkauften) BacksteinHaus.

      Guck mal hier: http://www.fuchsundhase.blogspot.com/2011/10/farewell.html
      oder hier: http://www.fuchsundhase.blogspot.com/2011/12/das-alte-haus.html

      Schön, dass Du da bist! Ich bin ein Fan von Deinem Blog! LG

      Löschen
  2. Unterschiedliche Größen, unterschiedliche Höhen und dann diese Umgebung - da wird der Billigklassiker zum absoluten König. Schön.

    LG, Katja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hmm. Es hat etwa 1, 5 Stunden gedauert, diese (lächerlichen) drei unterschiedlichen Höhen und Positionen festzulegen. Der Mann auf der 18-sprossigen Leiter wäre während meiner ausgiebigen Bedenkzeit fast mit (und nicht etwa "am"!) ausgestrecktem Arm verhungert.

      Löschen
    2. Aber findet er nicht auch, dass es sich gelohnt hat?
      Ich schon. :-)

      Löschen
  3. tolle fenster- klasse raumhöhe! ja, die einfachsten lösungen sind oftmals die besten, manchmal sieht man den wald vor lauter bäumen nicht! sieht wirklich gut aus! lg nana

    AntwortenLöschen
  4. Das ist wunderschön geworden...passt perfekt in diesen tollen Raum...die Aktion kann ich mir lebhaft vorstellen..."Könntest Du das mal bitte kurz halten, ich muss mal eben schauen wie das von hier aus aussieht...ja...ja...und jetzt ein bisschen höher...hm...noch was nach links...nach liiiiiinks...ja so ist super...jetzt noch ein bisschen tiefer...ja super...kannste Du noch? ....Schatz? Schaaaaaatz...." Liebe Grüße

    AntwortenLöschen

Blogging tips